Berlin (dpa) - Schulleiter händeringend gesucht: Bundesweit sind an mehr als 1000 öffentlichen Schulen die Chefsessel vakant. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei den Bildungsministerien zahlreicher Länder. Betroffen sind vor allem Grundschulen. Wo die Rektoren fehlen, werden in der Regel Lehrkräfte kommissarisch als Chefs eingesetzt. Nur in Bayern ist Schulleitermangel nach Darstellung des Kultusministeriums kaum ein Thema. Weniger als ein Prozent der Leiterstellen seien dort unbesetzt.