Berlin (dpa) - Die Warnung der EU-Grenzschutzagentur Frontex vor Gefahren wegen gefälschter oder gestohlener Pässe ruft Innenpolitiker von Union und SPD auf den Plan. Der Innenausschuss-Vorsitzende im Bundestag, Ansgar Heveling von der CDU, sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe, man brauche in Europa vor allem eine schnellstmögliche, lückenlose Registrierung aller Menschen, die hier ankommen. Dazu gehöre auch eine Rückkehr zur Einzelfallprüfung bei Flüchtlingen aus Syrien. Ähnlich äußerte sich der SPD-Innenexperte Burkhard Lischka.