Tel Aviv (dpa) - Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht nach eigenen Angaben Dutzende militärische Ziele in Syrien angegriffen. Das sei eine Reaktion auf iranischen Raketenbeschuss aus Syrien gewesen, teilte die Armee mit. Nach Angaben der syrischen Armee kamen bei den Angriffen im Westen der Hauptstadt Damaskus auch zwei Zivilisten ums Leben. Israels Armee erklärte, es seien Stellungen der iranischen Al-Kuds-Einheit und der syrischen Armee attackiert worden, unter anderem Hauptquartiere, Waffenlager und Militärstützpunkte.