Berlin (dpa) - Die Koalitions-Spitzenrunde von CDU, CSU und SPD ist nach Informationen der dpa ergebnislos zu Ende gegangen. Bei dem stundenlangen Treffen zur Renten- und Arbeitsmarktpolitik zwischen Kanzlerin Angela Merkel, CSU-Chef Horst Seehofer und Vizekanzler Olaf Scholz am Samstagabend sei keine abschließende Einigung gefunden worden. Das Gespräch der drei schwarz-roten Spitzenpolitiker sei allerdings auch ursprünglich schon als eine Art Vorsondierung angelegt gewesen. In der Runde soll es auch Streit gegeben haben.