Berlin (dpa) - Der Ton im Streit über die Sommerferien in Deutschland hat sich noch einmal verschärft. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller beispielsweise warf Bayern und Baden-Württemberg im Deutschlandfunk einen "Angriff auf den Föderalismus" vor. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hatte zuvor gesagt: "Wir haben unseren Biorhythmus mit den Ferien - den wollen wir gern behalten", sagte er. Bayern und Baden-Württemberg beteiligen sich traditionell nicht am sogenannten rollierenden System der Bundesländer bei den Ferienterminen.