Berlin (dpa) - Außenminister Heiko Maas hat den Aufruf des französischen Präsidenten Emmanuel Macron für einen "Neubeginn" in Europa begrüßt. "Eine engagierte Debatte darüber, wie wir uns Europas Zukunft vorstellen, tut der europäischen Demokratie gut, gerade vor den Europawahlen", sagte der SPD-Politiker dem "Tagesspiegel". Dazu gebe Emmanuel Macron sehr wertvolle Impulse. In einem Gastbeitrag, der gestern in großen Tageszeitungen der EU-Mitgliedsländer erschien, hatte sich Macron an die Bürger der EU gewandt und tiefgreifende Reformen gefordert.