Bremerhaven (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat eindringlich davor gewarnt, leichtfertig mit Demokratie und Frieden umzugehen. Weltweit und in der EU gebe es die Tendenz, zu fragen, ob es noch gut sei, zusammenzuarbeiten oder ob man sich alleine besserstelle, sagte Merkel bei einer Dialog-Veranstaltung mit Bürgern in Bremerhaven. Vielleicht gebe es diese gefährliche Tendenz, weil 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges Frieden selbstverständlich geworden sei und die Menschen ein bisschen leichtfertig würden.