Berlin (dpa) - Ein Weltraumbahnhof in Rostock-Laage oder in Nordholz bei Cuxhaven? Solche Pläne gibt es. In Mecklenburg-Vorpommern laufe bis 2020 ein Gutachten, das den Flughafen in Rostock als Standort prüfe, erklärte eine Sprecherin des dortigen Energieministeriums. Zuvor hatte das "Handelsblatt" darüber berichtet. Auch der Flughafen Nordholz/Cuxhaven sei im Gespräch. Von dort sollten jedoch keine "Space-Shuttles" ins All geschossen werden, betonte die Ministeriumssprecherin bezüglich des Rostocker Flughafens. Es gehe lediglich um Starts von kleinen Trägerraketen.