Menden (dpa) - Traurige Gewissheit: Das seit rund einer Woche verschwundene Mädchen aus Menden in Nordrhein-Westfalen ist tot aufgefunden worden. Die Zehnjährige wurde am Morgen in einem Wehr an der Ruhr entdeckt. Untersucht wird noch, wie sie genau zu Tode gekommen ist. Das Mädchen war am vergangenen Wochenende in einem unbeobachteten Moment aus der Wohnung gelaufen - barfuß und im Pyjama. Es wurde befürchtet, dass die Zehnjährige in einen Fluss gefallen sein könnte, der unmittelbar am Haus der Familie entlang fließt. Eine tagelange Suchaktion war erfolglos geblieben.