Paris (dpa) - Superstar Neymar hat Frankreichs Fußball-Meister Paris Saint-Germain mit einem Dreierpack zum ersten Saisonsieg in der Champions League geführt. PSG von Trainer Thomas Tuchel setzte sich gegen Roter Stern Belgrad mühelos 6:1 durch. Der Brasilianer Neymar erzielte seine ersten drei Treffer der Spielzeit in der Königsklasse, auch Edinson Cavani, Ángel Di María und Kylian Mbappé trafen. Für Belgrad war der ehemalige deutsche Nationalspieler Marko Marin erfolgreich.