Manila (dpa) - Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat nach einem Untersuchungstermin im Krankenhaus öffentlich Sorgen über seine Gesundheit geäußert. Nach einer Magen- und Darmspiegelung vor drei Wochen habe er einen weiteren Krankenhaustermin gehabt, sagte Duterte bei einer Veranstaltung in Manila. Die Testergebnisse seien noch nicht eindeutig. Aber es könne sich möglicherweise um Krebs handeln. "Aber das würde ich Ihnen sagen. Wenn es Krebs ist, dann ist es Krebs", sagte der Präsident.