Berlin (dpa) - Auch ein Bootseinsatz auf einem See in Brandenburg hat die Berliner Polizei bei der Suche nach der vermissten 15-jährigen Rebecca nicht weitergebracht. Die Aktion auf dem Wolziger See sei am Nachmittag ohne Ergebnis beendet worden, sagte eine Polizeisprecherin. Wie es weitergeht, stehe noch nicht fest. Neue Informationen lägen voraussichtlich morgen vor. Rebecca war vor genau vier Wochen, am 18. Februar, verschwunden. Die ermittelnde Mordkommission geht von einem Tötungsdelikt aus. Der Schwager der Jugendlichen sitzt deswegen in Untersuchungshaft.