Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat seine Formkrise in der Fußball-Bundesliga beendet. Im Spiel gegen Hannover 96 hieß es am Ende 3:1 für die Gelsenkirchner. Schalke feierte damit den ersten Liga-Sieg nach sieben Wochen und verbesserte sich vorerst auf Tabellenplatz vier. Hannover bleibt 14. Für Schalke trafen Johannes Geis, Klaas-Jan Huntelaar und Franco di Santo; das Tor für die Niedersachsen schoss Allan Saint-Maximin.