Stuttgart (dpa) - Um endlich pünktlicher zu werden, testet die Deutsche Bahn seit Montag bei der Stuttgarter S-Bahn sechs Monate lang eine leuchtende Bahnsteigkante. Am Gleis 2 des Bahnhofs Bad Cannstatt zeigen im Boden eingelassene Leuchtsymbole vor der Einfahrt des nächsten Zuges, wo der Zug hält und wo genau sich die Türen befinden. Die Hoffnung der Bahn: Die Fahrgäste stehen damit am Bahnsteig immer an der richtigen Stelle, das Einsteigen geht zügiger. Einige Testzüge signalisieren dem System zudem, wie hoch die Auslastung der Wagen ist.