New York (dpa) - Die Vereinten Nationen suchen nach der Absage der Weltklimakonferenz in Chile einen neuen Tagungsort. Das sagte der Sprecher von UN-Generalsekretär António Guterres, Farhan Haq, in New York. Chiles Staatschef Sebastián Piñera sagte in Santiago de Chile, die Regierung müsse sich angesichts anhaltender Massenproteste vorwiegend der Befriedung sowie der Ausarbeitung von Reformen widmen. Der Klimagipfel sollte von 2. bis 13. Dezember in der chilenischen Hauptstadt stattfinden. Bei der Suche nach einer Alternative richten sich die Blicke auch auf Deutschland.