Paris (dpa) – Nach den Terroranschlägen in Paris ist die US-Rockgruppe Eagles of Death Metal wieder in der französischen Metropole aufgetreten. Die Gruppe habe am Schluss des U2-Konzerts am Abend in der AccorHotels Arena gespielt, wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtet. Die Band Eagles of Death Metal hatte ein Konzert im Bataclan gegeben, als islamistische Attentäter in den Saal eindrangen und 90 Menschen töteten. Bei der Terrorserie am 13. November starben insgesamt 130 Menschen. Von den Bandmitgliedern wurde niemand verletzt.