Pyeongchang (dpa) - Die zwölften Winter-Paralympics in Pyeongchang sind beendet. 567 Sportler mit Behinderung hatten seit dem ersten Wettkampftag am 10. März in 80 Entscheidungen um Medaillen gekämpft. Das deutsche Team gewann sieben Gold-, acht Silber- und vier Bronzemedaillen. Im Medaillenspiegel belegte die Mannschaft Rang fünf. Die nächsten Winter-Paralympics finden 2022 in Peking statt.