Bamberg (dpa) - Die Schriftstellerin Gudrun Pausewang ist tot. Sie starb gestern Abend im Alter von 91 Jahren in der Nähe von Bamberg. Pausewang war vor allem bekannt für ihre Kinder- und Jugendbücher. So schrieb sie etwa "Die letzten Kinder von Schewenborn" oder den Roman "Die Wolke" über die Folgen eines fiktiven Atomreaktorunfalls. Das Buch wurde ein Jahr nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl zum Bestseller. Die Schriftstellerin lebte mehr als drei Jahrzehnte im osthessischen Schlitz. Seit einem Sturz im Jahr 2016 wohnte Pausewang in der Nähe ihres Sohnes in einem Seniorenheim.