Florenz (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA will zwei deutsche Video-Referees zur Weltmeisterschaft nach Russland schicken. Das bestätigte Referee-Chef Pierluigi Collina in Florenz, nannte aber keine Namen. "Wir haben 13 Video-Assistenz-Schiedsrichter, die während der Weltmeisterschaft als Spezialisten arbeiten werden und zusätzlich werden wir auch einige Schiedsrichter haben, die als VAR eingesetzt werden", sagte Collina im Rahmen des Seminars für WM-Schiedsrichter. Als deutsche Kandidaten für den Video-Job gelten Felix Zwayer und Bastian Dankert.