1. Startseite
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. 1. FC Magdeburg
  6. >
  7. 1. FC Magdeburg - Fortuna Düsseldorf im DFB-Pokal - Hadern mit dem späten Aus

FußballFCM hadert mit dem späten Pokal-Aus gegen Düsseldorf

Lange lebte der Traum des 1. FC Madeburg vom ersten Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals seit 23 Jahren. Dann drehte Fortuna Düsseldorf mit Joker Jona Niemiec auf.

Von Daniel Hübner und Patrick Nowak Aktualisiert: 06.12.2023, 09:59
Der 1. FC Magdeburg – hier Xavier Amaechi – ließ gegen Fortuna Düsseldorf mehrere Möglichkeiten auf das 2:0 liegen - das wurde von Düsseldorf am Ende bestraft. 
Der 1. FC Magdeburg – hier Xavier Amaechi – ließ gegen Fortuna Düsseldorf mehrere Möglichkeiten auf das 2:0 liegen - das wurde von Düsseldorf am Ende bestraft.  Foto: Eroll Popova

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Bei der Weihnachtsfeier am kommenden Sonnabend an einem geheimen Ort werden die Legenden aus der Traditionsmannschaft des 1. FC Magdeburg die Fakten noch einmal auf den Gabentisch bringen: Wie Dirk Hannemann und Co. am 28. November 2000 mit einem Sieg nach Verlängerung gegen den Karlsruher SC ins Viertelfinale des DFB-Pokals eingezogen waren, wie Amara Condé und Co. 23 Jahre später unter blau-weißer Flagge mit einer 1:2 (1:0)-Niederlage gegen den Ligarivalen Fortuna Düsseldorf diese Chance verpasst haben.