Winterpause

Zehn Tage frei: FCM leckt seine Wunden

Einmal durchschnaufen, bitte! Zehn Tage hat 1. FC Magdeburg-Coach Christian Titz seinen Spielern freigegeben. Diese blicken Wintereinheiten am Mittelmeer entgegen.

Von Yannik Sammert 15.11.2022, 21:23
Am 13. Dezember werden Baris Atik (r.) und seine Gefährten vom 1. FC Magdeburg erstmalig wieder auf dem Übungsplatz an der MDCC-Arena stehen.
Am 13. Dezember werden Baris Atik (r.) und seine Gefährten vom 1. FC Magdeburg erstmalig wieder auf dem Übungsplatz an der MDCC-Arena stehen. Foto: Eroll Popova

Magdeburg - FCM-Trainer Christian Titz ist sich sicher: Die Pause wird seiner Mannschaft guttun. Wahrlich hätte der 1. FC Magdeburg mit einem weitaus besseren Gefühl in die Zweitliga-Unterbrechung bis Ende Januar gehen können. Aber jetzt können die Akteure ihre Wunden lecken und „durchschnaufen“, wie es der Coach des Tabellenvorletzten nach dem letzten Punktspiel des Jahres bei Arminia Bielefeld (0:1) formulierte.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.