Badminton

Deutschland verliert bei WM-Auftakt mit 1:4 gegen Südkorea

Von dpa 26.09.2021, 20:57 • Aktualisiert: 29.09.2021, 16:51
Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft hat bei der Weltmeisterschaft keine Chance mehr auf ein Weiterkommen.
Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft hat bei der Weltmeisterschaft keine Chance mehr auf ein Weiterkommen. Markus Schreiber/AP/dpa

Vantaa - Die deutsche Badminton-Nationalmannschaft ist am Sonntag im finnischen Vantaa mit einer 1:4-Niederlage gegen Südkorea in die Weltmeisterschaften gestartet.

Dank eines Sieg im Mixed durch Mark Lamsfuß und Isabel Lohau gingen die Deutschen gegen die favorisierten Asiaten mit 1:0 in Führung. Im anschließenden Herreneinzel fehlten Max Weikirchen beim 12:21, 21:13,19:21 lediglich zwei Punkte zu einem Sieg gegen Heo Kwanghee und einer 2:0-Führung. Anschließend verloren jedoch auch das Dameneinzel, das Herrendoppel sowie das Damendoppel.

Deutschland trifft in zwei weiteren Gruppenspielen bei der WM auf Taiwan und Tahiti und kann immer noch den Einzug ins Viertelfinale schaffen.