Bahnrad-WM in Roubaix

Fragezeichen hinter Start von Weltmeisterin Friedrich

Von dpa 18.10.2021, 10:55 • Aktualisiert: 18.10.2021, 10:56
Feiert im Velodrome Suisse bei der EM ihren Sieg im Keirin: Lea Sophie Friedrich.
Feiert im Velodrome Suisse bei der EM ihren Sieg im Keirin: Lea Sophie Friedrich. Anthony Anex/KEYSTONE/dpa

Roubaix (dpa) - - Hinter dem Start von Weltmeisterin Lea Sophie Friedrich bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften in Roubaix (20. bis 24. Oktober) stehen derzeit noch Fragezeichen. 

Die 21-Jährige erzählte in einer Video-Pressekonferenz, sie sei nach den EM-Titelkämpfen in Grenchen eine Woche krank gewesen. Bundestrainer Detlef Uibel sagte: „Wir werden versuchen, heute das erste Mal wieder etwas auf der Bahn zu machen.“ 

Friedrich hatte im Vorjahr in Berlin zwei WM-Titel geholt und wäre am 20. Oktober in Roubaix direkt im Teamsprint gefordert. Dort gilt das Trio Friedrich, Emma Hinze und Pauline Grabosch als klarer Medaillenkandidat.