Magdeburg l  Nach Thomas Müller, Jerome Boateng und Mats Hummels fliegt auch Oliver Pocher aus der Nationalmannschaft. Denn der Deutsche Fußball Bund (DFB) sucht eine neue Torhymne. In den vergangenen zwölf Jahren ertönte nämlich "Schwarz und Weiß" von Comedian Oliver Pocher wenn die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ein Tor erzielte.

Kurzzeitig ertönte auch der Song "Chöre" von Mark Forster. Doch jetzt können Fans noch bis zum 2. September über eine neue Torhymne bei Heimspielen abstimmen. Der DFB und Fanvertreter haben aus Fan-Vorschlägen eine Auswahl an 14 Songs getroffen, zwischen denen abgestimmt werden kann. Darunter sind Lieder wie "Zombie Nation" von Kernkraft 400, "We will rock you" von Queen und "von allein" von Culcha Candela.

Die neue Torhymne soll bereits beim nächsten EM-Qualifikationsspiel am 6. September gegen die Niederlande in Hamburg zum Einsatz kommen.

Hier geht's zur Abstimmung.