Premier League

Guardiola: Klopp machte mich zu einem „besseren Trainer“

Von dpa 01.10.2021, 16:21 • Aktualisiert: 04.10.2021, 08:07
Spricht mit großer Hochachtung von Jürgen Klopp: Pep Guardiola (r).
Spricht mit großer Hochachtung von Jürgen Klopp: Pep Guardiola (r). Rui Vieira/AP/dpa

Manchester - Pep Guardiola hat vor dem Spitzenspiel in der Premier League von Meister Manchester City bei Spitzenreiter FC Liverpool mit großer Hochachtung über Jürgen Klopp gesprochen.

„Jürgen und seine Mannschaften haben mir geholfen, ein besserer Trainer zu werden“, sagte der 50 Jahre alte spanische Star-Coach bei einer Pressekonferenz am Freitag. Klopp habe ihn auf ein anderes Niveau gehoben.

Am Sonntag empfangen die Reds das Team des Titelverteidigers. In der Tabelle führen die Liverpooler vor dem siebten Spieltag mit 14 Punkten. Manchester City holte bisher 13 Zähler und liegt auf Rang zwei - punktgleich mit dem FC Chelsea, Manchester United, dem FC Everton und Brighton & Hove Albion.

„Manche Trainer stellen dich vor die Herausforderung, einen Schritt nach vorn zu machen“, sagte Guardiola über Klopp: „Das ist der Grund, warum wir immer noch in diesem Geschäft sind.“

Der 54 Jahre alte Deutsche ist seit Oktober 2015 Coach des FC Liverpool und gewann 2019 Champions League, im Jahr darauf den englischen Meistertitel. Guardiola kam im Juli 2016 zu Manchester City und gewann seitdem dreimal die Meisterschaft. Vor ihren Engagements in der Premier League hatten sie sich in der Bundesliga als Trainer des FC Bayern (Guardiola) und als Coach von Borussia Dortmund (Klopp) schon gemessen.

„Wir sind jetzt seit einigen Jahren zusammen hier in England, wir spielen in so vielen Wettbewerben so oft gegeneinander“, erzählte Guardiola. „Manchmal gewinnen wir, manchmal verlieren wir, aber es ist schön, weil beide Mannschaften dieselbe Idee verfolgen: Tore schießen.“ Und mit Blick auf das bevorstehende Duell meinte er: „Sie sind schneller als wir, aber wir versuchen beide zu gewinnen.“