Fußball-EM

Ronaldo zieht mit Daei gleich: 109 Treffer für Nationalteam

Von dpa
Portugals Cristiano Ronaldo verwandelt gegen Frankreich zwei Elfmeter.
Portugals Cristiano Ronaldo verwandelt gegen Frankreich zwei Elfmeter. Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Budapest - Cristiano Ronaldo steht vor der nächsten alleinigen Bestmarke. D

er 36-jährige Portugiese hat mit seinem Doppelpack (31. Minute/Foulelfmeter, 60. Handelfmeter) im letzten EM-Gruppenspiel gegen Frankreich 109 Mal im Nationaltrikot getroffen. Damit zog der Stürmer von Juventus Turin in seinem 178. internationalen Auftritt mit dem Iraner Ali Daei gleich.

Der frühere Stürmer des FC Bayern München hatte ebenfalls 109 Treffer in 149 Länderspielen für sein Land erzielt. Cristiano Ronaldo hat nun 14. EM-Treffer, damit ist er längst Rekordschütze der Endrunde.