Magdeburg l Viel Kampf um die Punkte, volles Haus  und noch mehr Tränen: Die Handballer des SC Magdeburg haben das letzte Heimspiel der Saison 2016/17 gegen den Bergische  HC mit 41:29 (19:15) gewonnen. Der 17. Punktspiel  ohne Niederlage in Folge in der ausverkauften Getec-Arena bildete den perfekten und würdigen Rahmen für die anschließende emotionale und tränenreiche Verabschiedung vom langjährigen Kapitän des SCM, Fabian van Olphen, dem SCM-Urgestein Yves "20-Jahre-Grün-Rot" Grafenhorst sowie vom Abwehr-Hünen Finn Lemke und Kreis-"Krieger" Jacob Bagersted. 

 

Passend zum Abschied war van Olphen, elf Jahre im SCM-Trikot und zehn Jahre lang würdiger Mannschaftsführer des Clubs, das erste Tor des Spiels vorbehalten. Danach entwickelte sich bis zur zehnten Minute ein offener Schlagabtausch mit den Gästen, die unter Druck standen und im Abstiegskampf unbedingt Punkte brauchen (10:10). Als der SCM dann aber einen Gang höher schaltete, die Deckung die Lücken geschlossen und auch Jannick Green im Tor das eine oder andere Mal  immer öfter seine Hand im Spiel hatte, bauten die Hausherren über die Stationen 12:10 (20. Minute), 14:11 (21.) und 17:12 (25.) auf fünf Tore aus. Bereits da schwappte die Laola-Welle das erste Mal durch die Halle und das "Magdeburger Lied" wurde angestimmt. Mit dem Gefühl auf den Rängen, dass an diesem denkwürdigen Abend nichts mehr anbrennen würde, ging es in die Kabine.

 

Und das Gefühl war keineswegs trügerisch. In der zweiten Spielhälfte behielt der SCM das Zepter weiter fest in der Hand und baute den Vorsprung langsam aber sicher aus. Dabei standen vor allem die "Abgänge" im Mittelpunkt. Jedes Tor wurde wie ein kleiner Sieg gefeiert und bejubelt. Bagersteds vierter Treffer markierte erstmals einen Sieben-Tore-Vorsprung (42.). Grafenhorst erzielte drei Minuten später mit seinem fünften Tor das 31:22. Die Auszeit der Gäste beim 35:25 aus Magdeburger Sicht  (50.) war vergebene Liebesmüh', der BHC konnte dem SCM in keinster Weise das Wasser reichen. So nahm das Torfestival seinen Lauf, ehe nach dem Abpfiff erst alle Dämme brachen und dann viel Wehmut und Abschiedsschmerz die  Magdeburger Handball-Herzen ergriff...

 

SC Magdeburg gewinnt letztes Heimspiel

Magdeburg (jl) l Die Handballer des SC Magdeburg haben das letzte Heimspiel der Saison mit 41:29 (19:15) gegen den Bergischen HC gewonnen.

  • Spieler des SC Magdeburg jubeln nach dem gewonnen Spiel gegen den Bergischen HC. Foto: Eroll Popova

    Spieler des SC Magdeburg jubeln nach dem gewonnen Spiel gegen den Bergischen HC. Foto: Eroll Popova

  • Nemanja Zelenovic beim Spiel des SC Magdeburg gegen den Bergischen HC. Foto: Eroll Popova

    Nemanja Zelenovic beim Spiel des SC Magdeburg gegen den Bergischen HC. Foto: Eroll Popova

  • Björgvin Gustavsson und  Daniel Pettersson (r.) beim Spiel des SC Magdeburg gegen den Bergischen HC. Foto: Eroll Popova

    Björgvin Gustavsson und Daniel Pettersson (r.) beim Spiel des SC Magdeburg gegen den Bergis...

  • Beim letzten Saison-Heimspiel des SC Magdeburg haben sich Fans mit Plakaten unter anderem von dem Spieler Finn Lemke verabschiedet. Foto: Eroll Popova

    Beim letzten Saison-Heimspiel des SC Magdeburg haben sich Fans mit Plakaten unter anderem von dem...

  • Arnor Gunnarssonn (l.) vom Bergischen HC gegen Michael Damgaard vom SC Magdeburg. Foto: Eroll Popova

    Arnor Gunnarssonn (l.) vom Bergischen HC gegen Michael Damgaard vom SC Magdeburg. Foto: Eroll Popova

  • Sebastian Hinze ist Trainer des Bergischen HC. Foto: Eroll Popova

    Sebastian Hinze ist Trainer des Bergischen HC. Foto: Eroll Popova

  • SCM-Handballer Nemanja Zelenovic (am Ball) beim letzten Heimspiel der Saison gegen den Bergischen HC. Foto: Eroll Popova

    SCM-Handballer Nemanja Zelenovic (am Ball) beim letzten Heimspiel der Saison gegen den Bergischen...

  • Steffen Stiebler (v.l.), SCM-Geschäftsführer Marc Schmedt und SCM-Präsident Dirk Roswandowicz beim Spiel der Handballer des SC Magdeburg gegen den Bergischen HC. Foto: Eroll Popova

    Steffen Stiebler (v.l.), SCM-Geschäftsführer Marc Schmedt und SCM-Präsident Dirk R...

  • Beim letzten Heimspiel der Saison des SC Magdeburg gegen den Bergischen HC: Kristian Nippes (v.l.), Mads Christiansen und Pouy Nourouzinezhad. Foto: Eroll Popova

    Beim letzten Heimspiel der Saison des SC Magdeburg gegen den Bergischen HC: Kristian Nippes (v.l....

  • Beim letzten Saison-Heimspiel des SC Magdeburg haben sich Fans mit Plakaten von den Spielern verabschiedet. Foto: Eroll Popova

    Beim letzten Saison-Heimspiel des SC Magdeburg haben sich Fans mit Plakaten von den Spielern vera...

  • Beim letzte Heimspiel der Saison siegte der SC Magdeburg 41:29 (19:15) gegen den Bergischen HC und wurde von den Fans mit rot-grüner Tribüne unterstützt. Foto: Eroll Popova

    Beim letzte Heimspiel der Saison siegte der SC Magdeburg 41:29 (19:15) gegen den Bergischen HC un...

  • Fabian van Olphen beim letzte Heimspiel der Saison des SC Magdeburg. Foto: Eroll Popova

    Fabian van Olphen beim letzte Heimspiel der Saison des SC Magdeburg. Foto: Eroll Popova

  • SCM-Fans mit einer Laola-Welle beim letzten Saison-Heimspiel des SC Magdeburg. Foto: Eroll Popova

    SCM-Fans mit einer Laola-Welle beim letzten Saison-Heimspiel des SC Magdeburg. Foto: Eroll Popova

  • Steffen Stiebler verabschiedet sich beim letzten SCM-Heimspiel der Saison. Foto: Eroll Popova

    Steffen Stiebler verabschiedet sich beim letzten SCM-Heimspiel der Saison. Foto: Eroll Popova

  • Finn Lemke beim letzte Heimspiel der Saison des SC Magdeburg. Foto: Eroll Popova

    Finn Lemke beim letzte Heimspiel der Saison des SC Magdeburg. Foto: Eroll Popova

  • Yves Grafenhorst verabschiedet sich beim letzte Heimspiel der Saison des SC Magdeburg von den Fans. Foto: Eroll Popova

    Yves Grafenhorst verabschiedet sich beim letzte Heimspiel der Saison des SC Magdeburg von den Fan...