Magdeburg l Christoph Steinert geht es in diesen Tagen auch nicht anders als Millionen Deutschen. Die Wochen vor Weihnachten sind Wochen der Fest-Vorbereitung. Also nutzte der Rückraumspieler des SC Magdeburg am Donnerstag mit seiner Frau Anne den Tag, um Weihnachtsgeschenke für die Familie zu kaufen. Wobei: „Wir sind gut vorbereitet“, erzählte Steinert schmunzelnd. „Wir wissen nämlich schon, welche Geschenke wir kaufen wollen.“

Vorbereitung ist eben alles. Wer sollte das besser wissen als Leistungssportler wie Steinert und seine Frau Anne, die selbst Handball-Nationalspielerin war? Und Vorbereitung ist vielleicht auch das große Thema, das den Handballer Steinert gerade umtreibt.

SCM: Lagergren vor Steinert

So richtig hat der 29-Jährige den Anschluss im Team des SCM nämlich noch immer nicht gefunden. Er war mit großen Erwartungen aus Erlangen gekommen, war dort einer der besten Schützen der Liga. Und nun? 16 Einsätze, zwölf Tore. An Steinerts Rolle als Nummer zwei im rechten Rückraum hinter Albin Lagergren hat sich auch vor dem letzten Hinrundenspiel am Sonnabend gegen den Bergischen HC nicht viel verändert. Der Schwede erhält deutlich mehr Einsatzzeit.

Der SCM gewinnt gegen Flensburg

Magdeburg (ab) l Der SC Magdeburg gewinnt nach einem schleppenden Start das Spitzenspiel gegen Flensburg. Eine emotionale Achterbahnfahrt für Fans und Spieler.

  • Matthias Musche jubelt beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Matthias Musche jubelt beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Erik Schmidt jubelt beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Erik Schmidt jubelt beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Albin Lagergren, Goran Sogard und Erik Schmidt beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Albin Lagergren, Goran Sogard und Erik Schmidt beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Goran Sogar, Albin Lagergren und Jacob Heinl beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Goran Sogar, Albin Lagergren und Jacob Heinl beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Jacob Heinl, Moritz Preuss, Johannes Golla und Albin Lagergren beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Jacob Heinl, Moritz Preuss, Johannes Golla und Albin Lagergren beim Spiel SCM gegen Flensburg. Fo...

  • Tim Hornke  beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Tim Hornke beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Jacob Heinl und Moritz Preuss beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Jacob Heinl und Moritz Preuss beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Moritz Preuss beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Moritz Preuss beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Matthias Musche, Jacob Heinl, Christian O´Sullivan und Lasse Svan beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Matthias Musche, Jacob Heinl, Christian O´Sullivan und Lasse Svan beim Spiel SCM gegen Flens...

  • Johannes Golla und Albin Lagerbren beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Johannes Golla und Albin Lagerbren beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Jubel der Mannschaft beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Jubel der Mannschaft beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Jubel der Mannschaft beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Jubel der Mannschaft beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Jubel der Mannschaft beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Jubel der Mannschaft beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Jubel der Mannschaft beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Jubel der Mannschaft beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Matthias Musche und Fans beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Matthias Musche und Fans beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Jubel der Mannschaft beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Jubel der Mannschaft beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Marko Bezjak beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Marko Bezjak beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Tim Hornke und Michael Damgaard beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Tim Hornke und Michael Damgaard beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Jubel der Mannschaft beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Jubel der Mannschaft beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Matthias Musche beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Matthias Musche beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Tim Hornke beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Tim Hornke beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Jacob Heinl und Marko Bezjak beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Jacob Heinl und Marko Bezjak beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Bennet Wiegert und Filip Kuzmanovski beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Bennet Wiegert und Filip Kuzmanovski beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Matthias Musche beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Matthias Musche beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Jim Gottfridssson und Jannick Green beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Jim Gottfridssson und Jannick Green beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Matthias Musche, Jacob Heinl, Christian O´Sullivan und Lasse Svan beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Matthias Musche, Jacob Heinl, Christian O´Sullivan und Lasse Svan beim Spiel SCM gegen Flens...

  • Christoph Steinert beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Christoph Steinert beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

  • Tim Hornke und Goran Sogard beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

    Tim Hornke und Goran Sogard beim Spiel SCM gegen Flensburg. Foto: Eroll Popova

„Ich bin ehrgeizig, natürlich will ich so viele Minuten spielen, wie es geht“, sagt Steinert. „Ich verstehe aber auch, dass das System, das wir spielen, eher zu Albin passt.“ Was er meint: Der SCM ist eine immens spielstarke Mannschaft, die weniger den Distanzwurf als Abschluss forciert, als vielmehr den Durchbruch bis zum Kreis sucht. „Wir sind keine Mannschaft, in der der Rückraum 30 Würfe hat. Wir haben extrem starke Außen und versuchen eher, Würfe für die Außen zu kreieren.“

SCM macht wenig Rückraumtore

Genau das zeigt sich auch in den Zahlen: Steinert hat neun Torvorbereitungen. Lagergren, der selbst auch erst eher bescheidene 39 Rückraum-Tore in 16 Spielen geworfen hat, kommt auf 28 Assists.

Wichtige Rolle in kommender Saison

Christoph Steinert ist also noch immer in der Anpassungsphase. Und er schätzt seine Situation auch realistisch so ein. „Ich glaube, dass ich mich schon ziemlich gut angepasst habe auf das System. Es gelingt mir immer besser, zwei Abwehrspieler zu binden und damit Räume für die Mitspieler zu schaffen“, sagt er. „Aber richtig ist auch, dass ich noch nicht so eingespielt bin wie andere.“

Steinert stark gegen Zabrze

Wie zuletzt das Spiel im EHF-Cup gegen Gornik Zabrze gezeigt hat. „Da habe ich 45 Minuten gespielt und es hat gut funktioniert für mich“, sagt Steinert. Auch, weil das System gegen den schwächeren Gegner ein wenig angepasst war. „Wir haben mehr gekreuzt, dadurch konnte ich Druck in die Mitte entwickeln“, sagt Steinert. Soll heißen: Durch viel Bewegung gab es Platz, auch aus dem Rückraum zu werfen. Vier mal traf er in diesem Spiel.

In der kommenden Saison, wenn Albin Lagergren zu den Rhein-Neckar Löwen abgewandert ist, wird auf Christoph Steinert wesentlich mehr Verantwortung liegen. „Ich bin sehr zuversichtlich“, sagt er über seine Anpassung an das SCM-Spielsystem. „Es wird immer besser.“

So gesehen ist diese Saison in gewisser Weise eine gute Vorbereitung. Und Vorbereitung, das gilt nicht nur bei Weihnachtsgeschenken, ist eben alles.