Burg l Seit Jahresbeginn bereitet das Organisationsteam des Burger Rolandgymnasiums, der Laufgruppe „Ihleläufer Burg“ und der Sparkasse Jerichower Land diesen Sporthöhepunkt in Burg vor. Der Rolandlauf ist auch 2017 wieder Bestandteil des Elbe-Ohre-Cups der Volkssportläufer im nördlichen Sachsen-Anhalt.

Anderer Streckenverlauf

Auch in diesem Jahr bieten die Veranstalter den interessierten Läuferinnen und Läufern drei Laufstrecken und eine Nordic-Walking-Strecke an. Die Streckenführung musste aufgrund der Vorbereitungen zur Landesgartenschau 2018 (LAGA) in Burg etwas modifiziert werden. Durch die Umgestaltung des Flickschuparks ist dieser ab September gesperrt und kann von den „Rolandläufern“ nicht durchlaufen werden.

Die Organisatoren haben deshalb die Berliner Promenade, Koloniestraße und Erkentehierstraße sowie das Bürger Holz mit in die Strecken einbezogen. Unter Berücksichtigung dessen, wird am Sonntag um 10 Uhr der Schülerlauf gestartet. Dessen Distanz beträgt zwei Kilometer. 10:25 Uhr startet dann der 9,1 Kilometer lange Hauptlauf und fünf Minuten darauf, um 10:30 Uhr, der zweite Hauptlauf über 6,5 Kilometer. Ebenfalls um 10:30 Uhr starten die Nordic Walker (6,5 Kilometer). Auch an die Kleinsten wurde wieder gedacht: Vor den Hauptläufen (kurz vor 10 Uhr) wird ein „Bambini-Lauf“ über 300 Meter stattfinden. Im Ziel wartet eine kleine Belohnung auf sie. Start und Ziel aller Strecken befinden sich erneut auf dem Gelände des Burger Rolandgymnasiums.

Zur Absicherung werden Streckenposten aufgestellt, weiterhin werden Radfahrer die Startfelder begleiten. Anwohner der Laufstrecke bitten die Organisatoren bereits jetzt um Beachtung und Verständnis für die Einschränkungen durch die zeitweilig erforderlichen Straßensperrungen an diesem Tag.

Für Getränke und Verpflegung an den Strecken und im Ziel ist gesorgt. Umkleidemöglichkeiten sind im Rolandgymnasium vorhanden. Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Hof des Rolandgymnasiums (Einfahrt Oberstraße) und in den anliegenden öffentlichen Straßen.

Wer gut vorbereitet an den Start gehen will, kann auch in diesem Jahr das „Warm up“ nutzen, welches eine Burger Physiotherapiepraxis vor den Starts durchführen wird.

Anmelden werden online unter http://www.epz-online.de/ oder formlos (Name, Vorname, Geburtsdatum, Wohnanschrift, Verein, Schule) über das Rolandgymnasium Burg, (Brüderstr. 46, 39288 Burg) oder bei Holger Müller (Tel.: 03921/983261; Fax: 03921/944868) entgegengenommen. Nachmeldungen sind am Lauftag noch bis eine Stunde vor dem Start im Wettkampfbüro (Rolandgymnasium) möglich.