Die Schützengilde Vogelsdorf war Ausrichter der Kreismeisterschaft Großkaliberpistole/Revolver. Sportschützen aus 13 Vereinen des Kreisschützenverbandes Halberstadt beteiligten sich an der Meisterschaft.

Vogelsdorf l Bei den Titelkämpfen des KSV Halberstadt wurden bei den Damen und Herren in den verschiedenen Altersklassen insgesamt 32 Meistertitel vergeben. Die Einzel- und Mannschaftskreismeister wurden in den Disziplinen 9 mm Para, 357 Magnum, 44 Magnum und 45 ACP ermittelt.

Es war eine gutklassige Meisterschaft, bei der es einige gute und sehr gute Ergebnisse gab. So wurden auf dem Schießstand in Vogelsdorf von Sabine Helbing (SV Lüttgenrode, Seniorinnen A, 357 Magnum, 301 Ringe), Heinz Meyer (SGi Vogelsdorf, Senioren B, 44 Magnum, 214 Ringe), Heiko Gallun (SB Harsleben, Senioren B, 45 ACP, 346 Ringe) und der A-Senioren-Mannschaft der SB Harsleben (Gallun, Bobsien, Kolodzeizik, 45 ACP, 970 Ringe) vier neue Kreisrekorde auf- gestellt.

Am erfolgreichsten waren die Sportschützen vom Schützenverein Wegeleben, die zehn Meistertitel (8 Einzel, 2 Mannschaft) gewannen. Die gast- gebende Schützengilde Vogelsdorf gewann sechs Titel (2/4), jeweils vier hatten der Schützenverein Halberstadt (4/-) und die Schützengesellschaft Dardesheim (3/1) auf ihrem Konto. Über Kreismeistertitel konnten sich auch die Schützenbruderschaft Harsleben (1/2), die Schützengesellschaft Berßel (1/1), die Schützenvereine Lüttgenrode (1/-) und Badersleben (1/-) sowie die Schützengesellschaft Rohrsheim (-/1) freuen.

Der KSV Halberstadt bedankt sich bei der SGi Vogelsdorf, den Kampfrichtern und allen Helfern, die zum Gelingen der Kreismeisterschaft beigetragen haben.