Zilly (red/mak) l Grüne Trikots und Hosen so weit das Auge reicht: Der Sportplatz in Zilly war am Wochenende fest in den Händen der 60 Nachwuchsfußballer, darunter auch fünf Mädchen. Das Fußballcamp des VfL Wolfsburg weilte erneut drei Tage in Zilly, um dem Nachwuchs neben anspruchsvollen Trainingseinheiten auch viel Spaß zu vermitteln. Mit dabei: Roy Präger. Der Ex-Bundesligaprofi leitet seit Jahren das Training der Wolfsburger Fußballschule und besitzt zudem die A-Lizenz im Trainerbereich.

Teilnehmer aus Stuttgart in Zilly mit dabei

Nachwuchsfußballer aus Wernigerode, Quedlinburg, Halberstadt, Dingestedt, Langeln und vielen anderen Orten im Landkreis sowie aus Niedersachsen hatten sich für das Camp angemeldet. Ein Teilnehmer kam aus der Nähe von Stuttgart und war bei seinen Großeltern zu Gast im Harz. Natürlich waren auch viele Nachwuchskicker des TSV Zilly dabei.

Alle Teilnehmer wurden mit einer kompletten Trainingsausrüstung sowie einer Regenjacke ausgestattet (siehe Gruppenfoto mit Trainingskleidung).

Bilder

Weltmeisterschaft bildet gelungenen Abschluss

Bevor das Training begann, wurden die Teilnehmer in vier Trainingsgruppen, je nach Altersklasse, eingeteilt. Neben dem professionellen täglichen Training kam auch der Spaß und die Freude am Fussball nie zu kurz. Höhepunkt war eine intern ausgetragene Fußball-Weltmeisterschaft am letzten Tag des Camps. Bei der WM konnten alle Kinder ihre neu erworbenen Fähigkeiten und Tricks ausprobieren und auch ihren Eltern und Großeltern zeigen, was sie in den vergangenen Tagen gelernt hatten.

Für das leibliche Wohl der Kinder und Trainer sowie einen reibungslosen Ablauf an allen drei Tagen sorgten das Küchenteam sowie viele Vereinsmitglieder des TSV Zilly.

So wurde das fünfte Trainingscamp in Zilly wieder zu einem großen Erfolg für den TSV Zilly und das Projekt „Was Zilly bewegt“. Das Projekt setzte sich 2012 beim Wettbewerb Sterne des Sports nicht nur im regionalen Ausscheid durch, sondern wurde auch Landesssieger. Im bundesweiten Vergleich erzielte das Projekt einen starken neunten Platz und erhielt den Stern des Sports in Gold. Seitdem konnte viel in Zilly erreicht werden. Und so vereinbarte der Verein für die Sommerferien 2017 bereits das nächste Camp mit der Fußballschule des VfL Wolfsburg.

Weitere Informationen zur Fußballschule erhalten Interessierte unter www.vfl-wolfsburg.de.