Statistik

VfB Germania Halberstadt - Union Berlin 0 : 6

Tore: 0:1 Keven Schlotterbeck (27.), 0:2 Martin Andersson (65.), 0:3 Christopher Lenz (67.), 0:4 Joshua Mees (71.), 0:5 Christian Gentner (76.), 0:6 Anthony Ujah (89.)

Halberstadt: Florian Sowade - M. Ambrosius, Justin Bretgeld, Batikan Yilmaz (76. Kimbyze-Kimby Januario), Patrik Twardzik, Dustin Messing, Jannis Pläschke, Dennis Blaser, Tino Schulze, Tchakoumie Essengue (55. Luca-Falk Menke), Fabian Wenzel

Union Berlin: Rafal Gikiewicz - M. Andersson (71. Anthony Ujah), Marius Bülter, Grischa Prömel, Christopher Lenz, Sheraldo Becker (61. Joshua Mees), Christopher Trimmel, Michael Parensen, Keven Schlotterbeck, Marcus Ingvartsen (64. Robert Andrich), Christian Gentner

Halberstadt l Der VfB Germania Halberstadt hat eine 0:6-Niederlage gegen den 1. FC Union Berlin kassiert. Nachdem die Gastgeber in der ersten Halbzeit noch recht gut mithielten, brach die Defensive im zweiten Durchgang auseinander.

Im ersten Durchgang verlief das Spiel zunächst recht ausgeglichen, mit optischen Vorteilen für Union Berlin. Dieser wurde in der 27. Minute belohnt durch den Führungstreffer von Keven Schlotterbeck. Bis zur Halbzeit verlief das Spiel ohne größere Chancen. Nach dem Seitenwechsel ließ der Bundesligist dem Underdog etwas mehr Raum, der diesen aber ungenutzt ließ.

In der Folge drehte der Favorit auf. Nachdem in der 65. Minute das 2:0 durch Sebastian Andersson erzielt wurde, zeigten sich in der Folge immer größere Löcher in der Halberstädter Defensive. Der Bundesliga-Aufsteiger nutzte die Gunst, erzielte innerhalb von neun Minuten drei Treffer durch Lenz (67.), Mees (72.) sowie Andrich (76.) und ließ somit die letzten Hoffnungen auf Seiten der Gastgeber platzen. Den 6:0-Schlusspunkt setzte Anthony Ujah in der 89. Minute.

Bilder