Halberstadt l Bei einer besonderen Atmosphäre mit musikalischer Untermalung und im Feuerschalen- und Fackellicht, gibt es in der Nacht vom 21. zum 22. Juni diese seltene Gelegenheit dazu.

Beginn dieser besonderen Veranstaltung ist am Freitag um 18 Uhr. Hier wird der Staffelstab seine 24-Stundenreise auf der Laufbahn beginnen. Am Abend werden sich Abteilungen des VfB Germania Halberstadt vorstellen. Die Abteilungen Judo und Turnen zeigen in Vorführungen ihr Können und bieten im Anschluss interessierten die Möglichkeit zum selber ausprobieren.

Wettkampf gegen deutsche Meister

Die Abteilung Leichtathletik fordert Sportinteressierte heraus, sich gegen die Deutschen Meister Steffen Fricke und Konstantin Rust im Stand-hoch- und Weitsprung zu Messen. Allerdings haben sich die beiden Spezialisten besondere Handycaps ausgedacht, die sich die Herausforderer dann jeweils erwürfeln müssen.

Die Abteilung Tischtennis bietet über den gesamten Zeitraum hinweg die Möglichkeit, die schnellste Rückschlag-sportart der Welt auszuprobieren.

Am Sonnabend gibt es nach einer morgendlichen Nordic-Walking-Einheit die Gelegenheit Bogenschießen, Rolly-Basketball und Volleyball auszuprobieren. Die Abteilung Fußball ist mit dem traditionellen Elterncup auf dem Rasen unterwegs. Vor dem großen 24-Stunden-Lauf-Finale können Teams ihre Kraft beim „Wolf-Bus-zieh-Wettbewerb“ auf der Laufbahn testen.

Informationen im Netz verfügbar

Weitere Informationen gibt es per Mail: info@vfbgermaniahalberstadt.de.