Halberstadt l Der Tennisnachwuchs des TC Rot-Weiß Halberstadt hat in der Jugendbereichsklasse der U12 den Staffelsieg und damit auch den möglichen Aufstieg in die Jugendliga knapp verpasst. Als Tabellenzweiter mussten die Harzer dem punktgleichen Staffelsieger TC Blau-Weiß Schönebeck nur aufgrund der Matchpunkte den Vortritt lassen.

Doppel muss die Entscheidung bringen

Ausschlaggebend dafür war eine Niederlage im letzten Saisonspiel gegen den SV Blau-Weiß Elsnigk. Die Gäste hatten mit einem klaren Sieg noch die Chance, den TC Rot-Weiß Halberstadt vom zweiten Platz zu verdrängen. Nach den Einzeln war noch alles offen. Während Jannis Kosack seinem Kontrahenten Elias Oschmann glatt mit 0:6, 2:6 unterlag, hatte Teresa Ledderbohm ihr Einzel gegen Ole Müller mt 6:3, 6:0 gewonnen. Im Doppel unterlag die Halberstädter Paarung Teresa Ledderbohm/Paula Zumpe jedoch dem Elsnigker Duo Oschmann/Müller mit 3:6 und 3:6.

Durch dieses Ergebnis standen am Ende drei Mannschaften punktgleich an der Spitze. Bei den Matchpunkten hatte der TC Blau-Weiß Schönebeck mit 7:2-Siegen die Nase knapp vorn, vor dem TC Rot-Weiß Halberstadt (6:3) und TC Blau-Weiß Elsnigk (5:4). „Die Mannschaft hat sich sehr gut verkauft, schade das es nicht ganz zum Staffelsieg gereicht hat“, zeigte sich Vereinschef Jörg Behrenroth mit dem Abschneiden der Mannschaft zufrieden.

Abschlusstabelle:

1. TC Blau-Weiß Schönebeck 3 7:2 4:2

2. TC Rot-Weiß Halberstadt 3 6:3 4:2

3. TC Blau-Weiß Elsnigk 3 5: 4 4:2

4. TC Blau-Weiß Elsnigk II 3 0:9 0:6