Barleben (cme) l Dennis Spitzer (53.) und Denny Piele (81.) sorgten mit ihren Toren für den dritten Sieg in Serie. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt nur noch einen Punkt.

„Es war in der ersten Halbzeit ein ordentliches Fußballspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Zu Beginn hatten wir die klareren Möglichkeiten, zu diesem Zeitpunkt müssen wir einfach schon führen. Dann kam Halle besser in die Partie“, blickte Jörn Schulz zurück. Zählbares brachten beide Mannschaften vor dem Halbzeitpfiff aber nicht zustande, so dass auch diese Partie torlos in die Pause ging. Doch wie schon in den beiden Spielen zuvor gelang den Barlebern im zweiten Durchgang die Führung. Dennis Spitzer traf nach 53 Minuten und einem guten Angriff zum 1:0 für den Gastgeber und belohnte sich damit für seine gute Verfassung der letzten Wochen. In der Folge ließen die Barleber eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Entscheidung aus, doch eine Standardsituation beruhigte neun Minuten vor dem Ende schließlich die Nerven aller Beteiligten. Eine Ecke von Marwin Potyka köpfte Denny Piele zum Endstand ein.

Barleben: Lenhard - Prinz, Göres, Löw. Grabinski - Potyka, Zimmer, Kalkutschke, Neumann - Piele (84. Kolzenburg), Spitzer (87. Lubner).

Torfolge: 1:0 Spitzer (53.), 2:0 Piele (81.).