Magdeburg (mus). Die Radballer der fünften Mannschaft des Post SV Magdeburg belegten beim Auftaktturnier der Radball-Landesliga hinter der fünften Vertretung des gastgebenden RC Lostau den zweiten Platz.

Die Landeshauptstädter mit Benjamin Mittendorf und Ersatzmann Bernd Meyer, dessen Sohn Jens verhindert war, kamen im Turnierverlauf auf fünf Siege und eine Niederlage gegen Tabellenführer Lostau V. Der gegenwärtige zweite Platz würde am Saisonende den Aufstieg bedeuten.

Nach dem Sieg gegen Heide Colbitz IV mit 3:1 Toren, folgte eine herbe 4:9-Niederlage gegen die oberligaerfahrenen Lostauer. Danach gewann Post mit 7:3 gegen Lostau VI, feierte mit dem 10:3 gegen die siebte Vertretung des Gastgebers den höchsten Tagessieg und setzte sich gegen Verbandsligaabsteiger Unseburg II am Ende mit 3:1 Toren durch. Da Unseburg III nicht angetreten war, wurden die Punkte für alle anderen Teilnehmer gutgeschrieben.

Die Abschlusstabelle des Auftaktturniers der Radball-Landesliga am 13. November in Lostau hat folgendes Aussehen: 1. RC Lostau V 18 Punkte; 2. Post Magdeburg V 15 Punkte; 3. Heide Colbitz VI 10 Punkte; 4. RSV Unseburg II 7 Punkte; 5. RC Lostau VI 6 Punkte; 6. RC Lostau VII 6 Punkte ; 7. RSV Unseburg III 0 Punkte.