Stadtfeld (pbo). Die zweite Mannschaft der BG Magdeburg unterlag in der Basketball-Oberliga der Herren in eigener Halle dem VfL Kalbe/ Milde nach großem Kampf mit 49:68 (32:33).

Damit belegen die Elbestädter bei bislang zwei Siegen in sechs Spielen derzeitig mit acht Punkten den sechsten Tabellenrang. Beste Scorer der Partie waren Marcel Manthey (Kalbe mit 15) und Yann Dominic Medau (BG II, 18).

Im Dress der Magdeburger gab der Deutsch-Amerikaner Kurt Morris einen guten Einstand. Obwohl die sehr jungen Spieler von Trainer Michael Canty noch im dritten Viertel führten, standen sie am Ende ohne Punkte da. Insgesamt ist die Durchschlagskraft im Angriff zu gering, was sich mit fehlender Erfahrung zunehmend zum Problem entwickelt. Dazu ist man auf der Centerposition derzeitig zu klein, der verletzte Tim (Bänderriss) wird schmerzlich vermisst.

Zur Halbzeit konnte sich kein Team entscheidend absetzen. Kalbe riss keine Bäume aus, steigerte sich dann aber im Gegensatz zum Canty-Team. Eine gute zweite Halbzeit reichte dem Team um Coach Nils Mühlisch aus, um in Magdeburg zu gewinnen. In seinem Team punkteten Marcel Manthey (15 Punkte), Harald Lotsch (13) und Eric Lange (12) am erfolgreichsten.

BG Magdeburg II: Ahrens 5 , Billowie, Briest 2, Fronzeck 2, Fust, Medau 18, Morris 12, Reindl 2, Uhlmann, Williams 2, Zydorek 6.