Oschersleben l Bei den Jüngsten hatte der SV Irxleben die Nase vorn, bei den Oldies der Oscherslebener SC II.

Eigentlich wollten die Oschersleber Oldies nur mit einer Mannschaft antreten. Nachdem Germania Wulferstedt am Samstagmorgen aber nicht anreiste, bildete der Gastgeber zwei Teams. Der TSV Hornhausen vervollständigte das Feld und landete am Ende auf Platz zwei.

SV Irxleben gewinnt bei den G-Junioren

Fünf Mannschaften traten bei den G-Junioren an. Hier lag der SV Irxleben in der Endabrechnung mit zwölf Punkten klar vorn, nur ein Gegentor kassierte der Turniersieger. An den zwölf erzielten Treffern hatte Bruno Thiele erheblichen Anteil. Gleich zehn Mal schlug der Knipser zu und war damit bester Schütze. Als bester Keeper wurde Karl Gloza vom OSC ausgezeichnet.

Bilder