Eilsleben l Denn an diesen vier Tagen finden wieder die alljährlich veranstalteten Hallenturniere statt, bei denen mit der unter Fußballern und Fans beliebten Vollbande gespielt wird. Und auf dem Plan stehen auch diesmal wieder einige Höhepunkte.

VW-Cup gibt Auftakt

Eröffnet wird das Wochenende bereits am Freitag um 19.30 Uhr. Die I. Herrenmannschaft des ESV hat zum VW-Cup geladen.

Sechs Mannschaften kämpfen um die Krone des Wanderpokals, die der Titelverteidiger Haldensleber SC wieder nach Eilsleben bringt, um sie möglichst umgehend für ein weiteres Jahr zu entführen.

Weiter geht es am Samstag. Um 10 Uhr eröffnen die E-Junioren die Wettkämpfe, bevor die Herren ihre Gäste ab 13.30 Uhr empfangen. Dabei kommt es zunächst zum Wettstreit um den „Audi-Cup“.

Gastgeber sind der Eilslebener SV II und die SG Eilslebener SV III/Teutonia Siegersleben. Wie auch beim „VW-Cup“ wird dieses Turnier vom ortsansässigen „Autohaus Eilsleben“ unterstützt. Gäste sind Vereine aus den umliegenden Ortschaften.

Budenzauber beschließt Turnierserie

Ab 18.30 Uhr ist dann wieder „Budenzauberzeit“. Der beliebte „Eilslebener Budenzauber“ geht dabei in seine nunmehr elfte Auflage. Der Cup hat sich in den vergangenen Jahren zu einer sehr gefragten Veranstaltung entwickelt, die inzwischen zahlreiche herausragende Fußballer und viele fußballbegeisterte Zuschauer in die Eilslebener Sporthalle lockt.

Die Besonderheit bei diesem Turnier liegt darin, dass hier Mannschaften an den Start gehen, die in dieser Form keinem Verein angehören. Dennoch waren in der Vergangenheit schon einige Spieler aus der Verbands- und Oberliga zu sehen. Das fußballerische Niveau bei diesem Turnier ist demnach als sehr hochwertig einzuschätzen. Zehn Mannschaften werden in zwei Fünfer-Gruppen aufeinandertreffen, um danach im Überkreuzvergleich um den begehrten Siegerpokal zu spielen.

Präger hat Gruppen ausgelost

Die Gruppen sind bereits am 16. Dezember des nun schon alten Jahres ausgelost worden. Losfee und Ex-Bundesligaprofi Roy Präger empfing dafür einen Teil des Orgateams in der Volkswagen-Arena in Wolfsburg.

Am Sonntag gehen ab um 10 Uhr die F-, C- und D- Junioren ins Rennen um die Turnierkrone. Abgeschlossen wird der Tag von den „Alten Herren“, die sich ab 19 Uhr auf Torejagd begeben. Am „Dreikönigsmontag“ ist ab 10 Uhr wieder die Jugend im Einsatz. Den Anfang machen die G-Junioren, gefolgt von der A-Jugend (13 Uhr), die das Turnierwochenende zum Abschluss bringt. Der Eilslebener Sportverein hofft an dem Wochenende auf eine mit Zuschauern gut gefüllte Sporthalle, in der guter Fußball garantiert sein wird. Über das gesamte Wochenende wird natürlich auch für die Verpflegung in gewohnter Form gesorgt.