Wefensleben l Was war das für ein Trubel am 2. November in der Sporthalle Wefensleben. Drei Jungen- und vier Mädchenteams der Minis bzw. E- und F-Junioren haben sich zu einem sportlich-fairen Wettstreit zusammen gefunden.

Im Fokus stand der Spaß an der Bewegung. Bei den Mädchen starteten zwei Teams des TSV Niederndodeleben, die TSG Calbe und Gastgeber TSV Wefensleben. Bei den Jungen jagten die Jugendspielgemeinschaft Gommern/Möckern, TSG Calbe und Gastgeber TSV Wefensleben dem runden Leder hinterher. Gespielt wurde jeweils 15 Minuten im Modus „Jeder gegen jeden“ mit Hin- und Rückspiel. Die zahlreich erschienenen Eltern und Großeltern sowie Handballfreunde sahen viele Tore und zumeist glückliche Kinder. Hinter dem extra für das Turnier preparierten Spielfeld gab es einen großen Parcours, wo sich der Nachwuchs während der Spielpausen ebenfalls sportlich betätigen konnte. Am Schluss bekam jedes Kind eine Medaille und eine Urkunde.

Viele fleißige Hände hatten Anteil am Gelingen. Die Abteilung Handball des TSV blickte stolz und zufrieden auf den voll gepackten Handball-Tag zurück. Für die weibliche E-Jugend steht an diesem Sonnabend die nächste Aufgabe an. Um 15.30 Uhr ist der HV Ilsenburg zu Gast zum Punktspiel.