Diesdorf l Beide Teams haben sich nach dem 1:1 (1:1) im direkten Aufeinandertreffen wohl endgültig aller Abstiegssorgen entledigt. Die Punkteteilung entsprach unter dem Strich auch dem Spielverlauf.

Kausch bringt VfB in Führung

Dabei ging die erste Viertelstunde aber noch recht eindeutig an die Klötzer, die auch verdient durch einen Schuss von Martin Kausch ins kurze Eck in Führung gingen (11.). Kevin Neumann und Andreas Horn hätten für die Mannen von Coach Kevin Riewe sogar nachlegen können, scheiterten aber an Schlussmann Daniel Wolter. Diesdorf wurde im Verlaufe der ersten Hälfte endlich wach, übernahm fortan auch das Kommando und profitierte von der leichten Unordnung auf Seiten der Gäste. Zweimal Sven Agte, Luca Siemann und Domenik Baßler vergaben das 1:1 zwar noch, doch nach einem weiteren Baßler-Freistoß war es Tobias Jentschke, der fast mit dem Pausenpfiff einköpfte (45.).

Die Klötzer zeigten sich zu Beginn der zweiten Hälfte wieder etwas aktiver und hätten allein dreimal durch Ricardo Landmann wieder in Führung gehen können. Bei einer Doppelchance der Nummer 20 klärte zunächst Wolter, ehe der Nachschuss über dem Kasten landete. Nur wenig später traf Landmann nur den Pfosten. Dann waren es aber wieder die Kleiner-Schützlinge, die sich ein kleines Übergewicht verschafften. Gelegenheiten durch Stephan Bock (gehalten), Jentschke (geblockt) oder auch Alexander Schulze (gehalten) wurden aber ebenso nicht genutzt. So blieb es beim 1:1, mit dem sich beide Mannschaften auch zufrieden zeigten.

Diesdorfer SV: Wolter – Agte, Jordan, Villmow, Griese, Baßler, Jentschke, Siemann (66. F. Zebedies), St. Bock, Wendt, M. Pieper (84. Schulze).

VfB 07 Klötze: Voigt – Gase, Amler, Wißwedel, Kausch, Gose, Horn, Fieker (56. Gjuci), Nickl (82. Krüger), Neumann (84. M. Schulz), Landmann.

Torfolge: 0:1 Martin Kausch (11.), 1:1 Tobias Jentschke (45.).

SR: Ulrich Schröder.

Vorkommnisse: Keine.