Salzwedel l Dabei gibt es einige sehr interessante Duelle. Beispielsweise treffen die A-Junioren des BSV Halle-Ammendorf und des VfL Halle 1896 in der ersten Runde aufeinander. In der Altmark trifft die SG Tangermünde auf den Nachwuchs des 1.FC Lok Stendal. Der 1. FC Magdeburg und der Titelverteidiger Hallescher FC sind nicht gefordert und können dem bunten Treiber der 1. Runde entspannt zuschauen. Alle Erstrundenbegegnungen auf einen Blick:

Mit im Lostopf waren natürlich auch zwei westaltmärkische Vertreter. Da der VfB 07 Klötze als Verbandsligist der neuen Saison ohnehin ein Startrecht für den Landespokal-Wettbewerb ergatterte, würde sich auch der Pokalsieger Altmark West qualifizieren. Der heißt aber nun auch VfB 07 Klötze. So konnte der Finalist (SV Eintracht Salzwedel 09) nachrücken. Die Salzwedeler gehen zur neuen Serie aber eine Spielgemeinschaft mit dem SV Liesten 22 ein und nenn sich SG Salzwedel/Liesten. Und die Losfee wollte es so, dass beide westaltmärkischen Teams in der ersten Runde aufeinandertreffen. Gespielt wird am 18. August 2019 (11 Uhr).

1. Hauptrunde, A-Junioren

BSV Halle-Ammendorf - VfL Halle 1896

VfB Sangerhausen - VfB Germania Halberstadt

SV Merseburg-Meuschau - JFV Weißenfels

SG Quedlinburg / Seeland - FSV Bennstedt

JSG Samswegen/D - Union 1861 Schönebeck

SG Liesten/Salzwedel - VfB 07 Klötze

SG Tangermünde - 1. FC Lok Stendal

SG Harz - SV Fortuna Magdeburg