Kusey l Unter den Gästen waren auch Mitglieder des Vorstandes des TSV 1919 Kusey.

Neben dem obligatorischen Regenschirm, den alle Vereinsmitglieder zu einem runden Geburtstag erhalten, hatten die Vorstandsmitglieder per Umlage auch ein persönliches Geschenk dabei.

Mann wird geehrt

Der Vorstand des TSV 1919 Kusey nahm den 40. Geburtstag von Thomas Mann aber auch zum Anlass, um ihn in Absprache mit dem Kreissportbund Altmark West und dem Kreisfachverband Fußball für seine Verdienste zu ehren.

TSV-Vize Wolfgang Mosel übergab im Auftrag des Vorsitzenden des Kreissportbundes Altmark West, Lutz Franke, ein Buchpräsent an Thomas Mann zu übergeben. Weiterhin erhielt er die Ehrennadel des FSA in Bronze verliehen.

In der Begründung der Ehrungen erinnerte Wolfgang Mosel daran, dass es der Sportfreund Thomas Mann als Vorsitzenden des Vereins sehr gut verstanden hat, Bewährtes mit Neuem in der Vorstandsarbeit zu verbinden.

Mann hat große Verdienste im Verein

Während seiner Amtszeit ist der Mehrspartenverein um mehr als 150 Mitglieder gewachsen. Hervorzuheben ist, dass es dem Vorsitzenden sehr gut gelingt, alle Vorstandsmitglieder gleichberechtigt in die Vorstandsarbeit einzubinden. Seit 2015 hat sich Thomas Mann zusätzlich als Übungsleiter in der Fußballsparte um die Nachwuchsgewinnung in dieser Sparte Verdienste erworben.

In seine Amtszeit fällt unter anderem auch der Sportplatzstreit, der den TSV 1919 Kusey und den Ort Kusey bundesweit bekannt gemacht hat. Auch als Mitglied des Ortschaftsrates Kusey und als Stadtrat der Stadt Klötze setzt sich Thomas Mann für die Belange des Sportes in Kusey und der Stadt Klötze ein.

Die Mitglieder des Vorstandes bedankten sich ebenfalls bei Ehefrau Anika und Familie Mann, die dem dreifachen Familienvater den Rücken freihalten, damit er seine Ehrenämter ausüben kann.