Salzwedel l Am vergangenen fanden sich über 300 Sportler/innen im Werner-Seelenbinder-Stadion ein und wetteiferten in den leichtathletischen Disziplinen und auch im Volleyball und die Medaillen und Urkunden. Und traditionell begann das Sportfest kurz nach der Eröffnung mit dem Schulstaffellauf um den „Pokal der Ehemaligen“. Wieder hieß der Sieger, wie schon im Jahr 2018, Jahn-Gymnasium.

Anschließend ging es in den leichtathletischen Disziplinen wie 100 Meter-Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung oder auch Speerwurf um die besten Zweiten und Weiten. Neben der Tartanbahn spielten auch die Volleyballteams um den Sieg beim Jahn-Sportfest.

Wendland gewinnt im Kugelstoßen

Die sportlich wertvollste Leistung in diesem Jahr erbrachte Lukas Wendland (HEG Uelzen) im Kugelstoßen der Altersklasse M15. Mit 15,53 Meter gewann er souverän. Aber auch die 5,70 Meter im Weitsprung von Marten Freise (M14) können sich sehen lassen.

Bilder