Schönebeck l Die E I-Jugend von Union Schönebeck ist mit einen ungefährdeten 24:0-Erfolg gegen den MTV Welsleben in die neue Saison der Fußball-Kreisklasse gestartet. Nach kurzer Anlaufphase legte die Mannschaft von Trainer Christian Ketzer los wie die Feuerwehr. Gleich im ersten Spiel der Saison machte die E I deutlich, dass in dieser Spielzeit wieder mit Union zu rechnen ist. Schließlich möchte man auch den Kreismeister-Titel der letztjährigen E I verteidigen.

Es dauerte sechs Minuten bis Niklas Behrends den Torreigen eröffnete. Die tapfer kämpfenden Gastgeber konnten anfangs noch gut dagegen halten, bekamen mit zunehmender Spieldauer jedoch immer größere Probleme die Unioner vom eigenen Tor fern zu halten. Bis zur Pause konnten Niklas Behrends, Paul Müller und Cedric Tromski mit ihren Treffern auf 11:0 für Union erhöhen und das Spiel frühzeitig entscheiden. Auch nach Wiederanpfiff blieben die Union-Kids klar spielbestimmend, was auch daran lag, dass das Kurzpassspiel über weite Strecken sehr gut lief. Fast im zwei-Minuten-Takt musste der Welsleber Torhüter hinter sich greifen. Paul Rudi Bartaune, Pepe König und Phil Tugendheim gelang es nun ebenfalls, sich in die Torschützenliste einzutragen.

Ein sehr gelungener Saisonstart also für die E-Junioren von Union. Am Wochenende geht es für die Kinder ins Trainingslager nach Kretzschau, um die Weichen für die Mission Titelverteidigung zu stellen.