Stendal l Gegen die SG Möser/Gerwisch/Schermen siegte der KSV 1:0. Tangermünde spielte in Burg 0:0. Lok Stendal II unterlag Heyrothsberge 1:3. In der Landesliga der C-Junioren unterlag Osterburg 3:4. Lok Stendal II schaffte ein 2:2.

Landesliga D-Junioren

Kreveser SV - SG Möser/Gerwisch/Schermen 1:0 (0:0)

Nach einem klaren Auswärtssieg zum Saisonstart verlangte der Gegner dem KSV diesmal mehr ab. Trotz Chancen blieb es zunächst torlos. Nach der Pause gelang Maximilian Maurer das goldene Tor. Den knappen Vorsprung hielt der KSV.

Tor: 1:0 Maximilian Maurer (37.).

Burger BC - Saxonia Tangermünde 0:0

Beide Teams lieferten eine ordentliche Partie ab. Doch die Torhüter waren an diesem Tag nicht zu bezwingen. So endete auch das zweite Saisonspiel der Elbestädter Remis.

Tore: Fehlanzeige

1. FC Lok Stendal II - Union Heyrothsberge 1:3 (1:1)

Den Gastgebern gelang eine schnelle Führung. Die hielt bis kurz vor dem Seitenwechsel. Im zweiten Abschnitt hatte der Gast mehr zuzusetzen. Nach dem Rückstand versuchte Lok alles, doch die Gäste machten am Ende den Sack zu.

Tore: 1:0 (3.), 1:1 (25.), 1:2 (39.), 1:3 Paul Luca Lange (58.).

Landesliga C-Junioren

SG Diesdorf/Jübar/Langenapel - Osterburger FC 4:3 (0:0)

Nach torloser erster Hälfte rannten die Gäste immer einem Rückstand hinterher und unterlagen letztlich knapp.

Tore: 1:0 Elias Patrick Ritter (37.), 2:0 Yannik Wippich (42.), 2:1 (55.), 2:2 (59.), 3:2 Elias Patrick Wippich (63.), 3:3 (70.), 4:3 Lennart Bieber (70.+2.).

VfB Klötze - 1. FC Lok Stendal II 2:2 (2:1)

Zweimal holten die Stendaler einen Rückstand zum verdienten Remis auf.

Tore: 1:0 Jannis Brune (8.), 1:1 Lorenz Egger (19.), 2:1 Tom Jonathan Wiele (29.), 2:2 Johannes Lagemann (42.).