Statistik

Schönberger SV - Germania Klietz II 2:3 ( 2:3 )

Tore: 0:1 Florian Hochheim (9.), 1:1 Johannes Link (28.), 1:2 Peter Mencel (35.), 1:3 Peter Mencel (38.), 2:3 Johannes Link (43.)

Schiedsrichter: Alexander Wetzel (Joris Thiele, Markus Köhne)

Schönberger SV: Tino Borm - Andreas Flatun, Dennis Flatun, Alex Hoffmann (64. Michael Hildebrandt), Martin Benz, Marvin Moritz, Johannes Link, Florian Klauß, Tobias Hauf, Pascal Fischbeck, Erik Much

Germania Klietz: Marcel Glauer - Mathias Ruhbaum, Denis Ulrich, Steffen Schulz, Sebastian Herz (46. Toni Zielesniak), Florian Hochheim, Marcus Blümner, Kai Bederitzky, Sören Stamer, Swen Michaelis (67. Ralf Metroweli), Peter Mencel (70. Mathias Rohde)

Uchtspringe l Das Finale des Kreispokals Altmark Ost findet in Uchtspringe statt. Die Kontrahenten Schönberger SV und Germania Klietz II konnten ihr jeweiliges Halbfinale gewinnen und sich somit die Finalteilnahme sichern.

Abpfiff der Begegnung. Klietz gewinnt mit 2:3!

Kurz vor Abpfiff der Partie noch eine Chance der Schönberger. Nach einem Freistoß durch Martin Benz kann der Klietzer Keeper den Ball noch am Tor vorbei lenken.

5 Minuten Nachspielzeit.

Noch 3-4 Minuten plus Nachspielzeit zu spielen. Kurze Unterbrechung, da ein Schäferhund auf den Platz gelaufen ist.  Gerade eben gab es eine schwierige Situation. Marcus Blümner wurde kurz vor dem Strafraum gelegt. Sah aus wie eine Notbremse, aber der Schiedsrichter entschied auf eine Schwalbe und gab Schiedsrichterball.

 

 83. Minute: Riesenchance für Ralf Metroweli, doch er trifft nicht.

70. Minute: Klietz wechselt erneut. Mathias Rohde ersetzt den Doppeltorschützen Peter Mencel.

73. Minute: Erste richtige Torchance der zweiten Halbzeit durch den Doppelschützen der Schönberger Johannes Link. Der haut den Ball aus einer Linksaußenposition am langen Pfosten vorbei.

Trinkpause. Beide Mannschaften sehen ziemlich fertig aus.

67. Minute: Wechsel bei Klietz. Ralf Metroweli kommt für Swen Michaelis.

 

64. Minute: Wechsel bei Schönberg.Michael Hildebrandt kommt, der verletzte Alex Hoffmann geht.

Schönberg macht Druck, aber ohne Erfolg.

Das Spiel wird oft unterbrochen, aufgrund von Verletzungen. Jetzt gibt es den ersten Krampf bei einem Schönberger. Diese Unterbrechung wurde von Schiedsrichter Alexander Wetzel genutzt, um das Tornetz wieder einzuhaken.

46. Minute: Die zweite Halbzzeit hat begonnen. Klietz hat Toni Zielesniak für den verletzten Sebastian Herz eingewechselt.

In wenigen Augenblicken geht es weiter. Die Schiedsrichter sind wieder auf dem Platz.

Und Halbzeit! Beide Mannschaften hatte nach dem 2:3 noch Chancen für weitere Tore, doch die Torhüter hielten ihre Kästen sauber.

43. Minute: Nur noch 2:3. Schönberg holt auf. Nach einem Diagonalball auf die linke Seite trifft Johannes Link aus spitzem Winkel.

38. Minute: Da ist das 1:3! Peter Mencel trifft erneut. Aus 20 Meter schießt er den Ball flach unten rein.

 

35. Minute: 1:2 für Klietz! Peter Mencel gelingt es im zweiten Anlauf den Ball hinter die Linie zu bringen.

26. Minute: Aus dem Nichts fällt der Ausgleich. Nach einem Pass in die Spitze und einem Schuss durch Johannes Link kann Marcel Glauer noch halten. Doch der Nachschuss geht ins Tor. 1:1 für Schönberg.

20. Minute: Es gibt eine kleine Trinkpause. Bis jetzt gab es keine weiteren Aufreger. Die Partie verläuft recht ausgeglichen. Mit ein paar zielstrebigen Aktionen für Klietz.

Die Klietzer Marcus Blümner und Dennis Ulrich spielen mit einem Kopfverband und einem Pflaster, nachdem sie bei der Erwärmung zusammengestoßen sind. Sie mussten verarztet werden.

9. Minute: Das erste Tor ist gefallen. Florian Hochheim musste nach Vorarbeit von Marcus Blümner nur noch den Ball ins Tor schieben.

7. Minute: Die erste Torchance kommt von Klietz. Nach einer Flanke von Marcus Blümner und einem Kopfball von Peter Mencel konnte der Ball gerade noch von einem Abwehrspieler gerettet werden. Der Nachschuss von Sören Stamer konnte von Tino Born gerade noch zur Ecke gelenkt werden.

Und Anpfiff! Die Partie beginnt frühzeitig um 13:09.

Wir sind ab 13.15 Uhr live dabei, wenn Schiedsrichter Alexander Wetzel die Partie anpfeift.