Stendal l Die SG Havelberg/Kamern fertigte personell geschwächte Schinner deutlich mit 6:0 ab. Ebenfalls einen Kantersieg von 6:2 feierte der Post SV Stendal gegen Gladigau. Doch die Röxer mussten harten Widerstand brechen, denn zwischenzeitlich hieß es 2:2.

Einen 2:1-Erfolg verbuchte die SG Bismark II/Kläden nach einer Niederlagenserie. Die Knoblich-Elf gewann gegen Blau-Gelb Goldbeck.

Das Topspiel des Spieltages entschied Eintracht Lüderitz überraschend deutlich mit einem 4:0 über Germania Klietz für sich und verteidigte den dritten Platz.