Stendal l In der Landesliga der B-Junioren hat es die SG Tangermünde mit dem Magdeburger SV Börde zu tun bekommen und musste ein bitteres 1:10 einstecken.

SG Bismark/Brunau - VfB Klötze 2:0 (1:0)

Vor der Partie stand Bismark/Brunau mit einem Punkt auf dem letzten Platz.

In dem Heimspiel gegen Klötze zeigen sich die Gastgeber von einer ganz anderen Seite und gewannen durch Tore von Jonas Steiniger und Hannes Rathke. In beiden Halbzeiten begannen die Gastgeber jeweils stark und konnten die Tore erzielen, die ihnen am Ende den Sieg sicherten.

Statistik

Bismark/Brunau: Warnstedt - Steiniger, Scherer. Subke, Kassuhn, Gille, Beindorf, Rathke, Schmundt, Subke, Lösche

Torfolge: 1:0 Steiniger (16.), 2:0 Rathke (55.)

Osterburger FC - Post Magdeburg 3:1 (3:1)

Post Magdeburg war vor der Partie mit drei Punkten weit hinter den Gastgebern in der Tabelle und Osterburg ging als klarer Favorit in das Spiel. Der OFC ging früh in Führung, musste jedoch zunächst den Ausgleich hinnehmen, bevor kurz vor der Pause das 3:1 hergestellt wurde. Nach der Halbzeit wurde das Ergebnis von der Heyne-Elf nur noch verwaltet und der 3:1-Sieg sicher über die Zeit gebracht, sodass die Osterburger nun auf dem fünften Tabellenplatz sind, während Post Magdeburg weiterhin Tabellenschlusslicht bleibt.

Statistik

Osterburger FC: Theuerkauf - Melms, Schröder, Schulz, Noack, D. Mauer (63. Mauer), Behrend, Bastian (23. Nowack), k.A., Timmer, F.Mauer

Torfolge: 1:0 (12.), 1:1 (16.), 2:1 Nowack (34.), 3:1 (34.)

MSV Börde - SG Tangermünde/Schönhausen/Klietz 10:1 (4:1)

Tangermünde musste gegen extrem stark aufgelegte Magdeburger ein Tor nach dem anderen hinnehmen und nachdem sie anfangs noch gegenhielten, war die Moral beim Pausenstand von 4:1 gebrochen, sodass dieLandeshauptstädter nun noch mehr Chancen bekamen, die sie gnadenlos zum 10:1-Endstand nutzten. Trotz des Kantersiegs bleiben die Magdeburger in der Liga hinter Gardelegen und Salzwedel. Tangermünde bleibt auf dem sechsten Platz in der Landesliga.