Bismark l Unter den Vereinsnamen FC 20 Bismark, BSG Traktor Bismark und dem heutigen TuS Schwarz-Weiß Bismark rollt der Ball seit 1920 auf dem grünen Rasen in Bismark.

Im Hintergrund arbeiten viele fleißige Hände

Im Hintergrund arbeiten viele fleißige Hände an den Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr. Aus dem Festkomitee haben sich die Original Bismarker Jungen, Nico Motejat und Mirko Völkel, auf Spurensuche begeben.

Um die Chronik zu vervollständigen, Lücken zu schließen und verborgene Schätze zu heben, bitten beide, alle Freunde, Sympathisanten und Fans der Bismarker Fußballtradition, mitzuhelfen!

Wer hat aus der langen Geschichte Fotos, Mitgliedsausweise, Plakate, Programmhefte, Trikots, Fußballschuhe oder andere Exponate im Besitz, die bisher verborgen blieben und für die Chronik aufgearbeitet oder eingearbeitet werden möchten?

Wer hat Geschichten rund um das Waldstadion, das alte Vereinsheim, die Fußballplätze, die Vereinslogos, die Trainer oder Platzwarte, das runde Leder oder Schätze auf dem Dachboden, die nicht in Vergessenheit geraten dürfen?

Wer hat Verwandte, ehemalige Nachbarn oder Freunde aus der Jugend, die zu Wort kommen sollten?

Austausch gewünscht

Nico Motejat und Mirko Völkel bitten zum regen Austausch und Hilfe, diese Geschichte rund um den Fußball in Bismark für nachfolgende Generationen festzuhalten.